Kunststofffenster

Ob Gewerbeimmobilie oder Wohnobjekt, Neubau oder Renovation – der individuelle Charakter des Gebäudes wird maßgeblich durch sein Fassadenbild geprägt. Die Fassade oder besser die Gebäudehülle übernimmt die Rolle einer Funktionsschicht zwischen Umwelt und Gebäudeinnerem. Die Art, Ausführung und Beschaffenheit dieser Funktionsschicht bestimmt weitgehend die Aufenthaltsqualität und die Sicherheit für die Gebäudenutzer. Mit der Vielfalt der Schüco Kunststoff-Systeme lassen sich Lösungen realisieren, die jedem Objekt in puncto Ästhetik und Funktionalität einen unverwechselbaren Charakter verleihen – unabhängig von Typ, Größe und Nutzung der Immobilie.

Werkstoff Kunststoff

Schüco entwickelt hochwertige Kunststoff-Systeme, die hinsichtlich Pflege, Wartung und Langlebigkeit hohe Maßstäbe

im Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit setzen. Die Basis ist hochwertiges, umweltfreundlich stabilisiertes PVC-U, aus dem die Schüco Kunststoff-Systeme gefertigt werden. Das Material ist sehr licht- und witterungsbeständig, schlagfest und auch bei höheren Temperaturen äußerst formbeständig.

Konsequenz: Der Wartungsaufwand und damit auch Folgekosten für die Instandhaltung von Schüco

Kunststoff-Systemen reduzieren sich auf ein Minimum. Zudem sind alle Schüco Kunststoff-Profile vollständig recyclebar.

 

Die Vorteile von Kunststoff-Systemen auf einen Blick:

 

• Exzellente Dämmeigenschaften

• Lange Lebensdauer ohne ständigen Erhaltungsaufwand

• Ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit

• Präzise Formbarkeit, ästhetische Vielfältigkeit

• Gute Recyclingfähigkeit, integriert in ein Wertstoff-Kreislauf-System

• Sind normal entflammbar nach DIN 4102, Klasse B2 bzw. Klasse E nach EN 13501-1

• Preislich attraktiv

• Weisen eine gute Schweißbarkeit und hohe Eckfestigkeit auf

• Hohe Schallschutzeigenschaften

• Einfache Reinigung – gegen Wetterkorrosion, Säuren, Abgase und Reinigungsmittel unempfindlich

• Können mit den unterschiedlichsten Beschichtungen auf der Innen- und Außenseite ausgeführt werden

Schüco LivIng

Das Kunststoff-System Schüco LivIng ist ein innovatives 7-Kammer-System, das als

Twin-System sowohl mit Anschlag-als auch mit Mitteldichtung gebaut werden kann.

In Verbindung mit der Mitteldichtung erreicht das System Passivhaustauglichkeit entsprechend ift Rosenheim. Aber auch als System mit Anschlagdichtung werden hervorragende

Wärmedämmeigenschaften bei gleichzeitig schmalen Ansichtsbreiten erreicht.

 

Produktvorteile

 

Technik

• Kombisystem mit gleichen Flügelprofilen für Mittel- und Anschlagdichtung

• Einheitliches Dichtungskonzept in beiden Systemen

• Eine umlaufend geschlossene Dichtungsebene sichert die maximale Funktionssicherheit

• Identische Stulpprofile für Mittel- und Anschlagdichtung

• Korrespondierender Falz bei Blendrahmen-, Flügelrahmen- und T-Profilen zur Minimierung der Teilevielfalt

• Hohe Funktionssicherheit durch 6 mm Flügelüberschlag außen und 8 mm innen

• Hohe Toleranzaufnahme durch 5 mm Dichtungsspaltmaß zwischen Blend- und Flügelrahmen

• Glasleistenhöhe von 25 mm für erhöhten Glaseinstand

• Werkseitig maschinell eingerollte, hochwertige EPDM-Funktionsdichtungen, schweißbar

 

Energie

• 7-Kammer-Profilkonstruktionen mit optimierter Kammergeometrie und einer Rahmenbautiefe von 82 mm für höchste

thermische Isolation

• U-Werte bis zu 0,96 W/(m²K) möglich

• ift-passivhaustauglich mit Mitteldichtung

• Glaseinstand von 20 mm und optimierte Glasfalzausprägung für geringen Wärmeverlust im Bereich des Glasverbunds

• Verglasung mit einer Glasstärke von 24 mm bis 52 mm möglich

 

Komfort

• Bündige Glasleisteninnenkanten ermöglichen leichte und problemlose Reinigung der Fenster

• Dichtungsspalt von 5 mm gewährleistet ein weiches Schließen der Fenster

 

Design

• Flügelgeometrie in flächenversetzter Flügeloptik (Classic)

• Schmale Ansichtsbreite von 120 mm (Standard Profilkombination) unterstreicht die schlanke Optik des Fensters

• Identische Glasleisten für Flügel- und Blendrahmenfestverglasung

• Verglasungsdichtung mit Fahne als Sichtabdeckung beim Glaseinstand

 

Sicherheit

• Ecklagerverschraubung im Flügel erfolgt durch spezielle Schraubkanäle

• Beschlagachse von 13 mm ermöglicht den Einsatz von einbruchhemmenden Beschlagteilen

• Erhöhte Bautiefe für mehr Sicherheit und Einbruchschutz bis RC 2

• Im Mitteldichtungssystem werden alle Beschlagteile durch die zusätzliche Dichtebene noch zuverlässiger vor Korrosion und Verschmutzung geschützt

• Zur optimalen Befestigung der T-Verbinder sind vier Schraubkanäle vorhanden

 

Weitere Informationen auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fensterbau Gnoien GbR